Wirtshaus & Landgasthof

Gemütliche Wirtsstube mit Herz für Tradition

Traditioneller Landgasthof

schmackhafte Gerichte mit Pfiff

Der Almenhof serviert Steaks- und Wildspezialitäten, sowie typische Allgäuer Gerichte der Region. Wir kochen mit Leidenschaft und legen uns für die Qualität unserer Karte richtig ins Zeug. Alle Gerichte werden frisch und mit viel Liebe zubereitet. Die Zutaten für unsere Küche beziehen wir bevorzugt aus heimischer Landwirtschaft. Reservieren Sie jetzt in unseren Gaststuben in Oberstdorf-Rubi und lassen Sie sich von uns herzhaft verwöhnen. 

Bitte beachten Sie, dass für die INNENGASTRONOMIE die 3-G-Regelung gilt, d.h. nur Gäste, die einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz, eine Genesung oder einen aktuellen Negativtest mit sich führen und vorzeigen dürfen in unseren Gasträumen einkehren. (Aus personaltechnischen Gründen können wir im Haus leider keine Testungen vornehmen.)
Die AUßENGASTRONOMIE ist von dieser Regelung ausgeschlossen.
Es gilt weiterhin die Maskenpflicht und die Kontaktdaten müssen erfasst werden.

Herbstpause 2021
Unsere Gaststuben machen vom 31. Oktober bis zum 16. Dezember 2021 Herbstpause.
Unsere Ferienwohnungen sind ganzjährig für Sie geöffnet.

Sonniger Wirtshausgarten

Spezialitäten mit Blick auf das Bergpanorama genießen

Die Lage unseres Gasthauses in Rubi ist wirklich einmalig schön. Gleich hinter dem Haus im Osten beginnt der Anstieg auf das Rubihorn. In Richtung Süden und Westen haben wir freien Himmel. So genießen Sie in unserem Garten den ganzen Tag die Sonne. Am Besten, Sie besuchen uns bald selbst und lassen sich auch von uns im idyllischen Wirtshausgarten verwöhnen.

Geschichte des Almenhofs

Allgäuer Lebensart

Noch vor weniger als 50 Jahren war der Almenhof ein typischer Allgäuer Bauernhof mit Zimmerviermietung wie viele andere. Schon unsere Urgroßmutter Walburga Witsch liebte ein volles Haus mit vielen fröhlichen Gästen, wie die vielen Bilder in unserem Gasthof auch zeigen. Nach und nach entstand ein kleines Dorfcafé mit lustigen Abenden. Ihr Schwiegersohn und Musiker Georg Kleber gründete 1982 den täglichen Dämmerschoppen mit Hausmusik und gilt so als das musikalische Urgestein unseres Gasthofs.

Aus dem kleinen Dorfcafé entwickelte sich, nicht zuletzt durch Georgs Schwiegersohn, Dieter “Oxar” Willmann, der ebenfalls 1982 als Koch in unseren Gasthof kam und Georgs Tochter Andrea heiratete, über die Jahre ein gestandener Landgasthof. Neben gutem Essen und fröhlichen Menschen fand im Gasthof und dem Biergarten seit damals täglich der weithin beliebte musikalische Dämmerschoppen statt. Seitdem ist der Almenhof für sein gutes Essen, schöne Ferienwohnungen und tägliche Hausmusik bekannt.

Leider dürfen wir unsere musikalische Tradition wegen Corona momentan nicht fortführen, was wir sehr bedauern.